17.11.2022
Unternehmen

UWE RICHTER ÜBERNIMMT ALS NEUER CEO DAS STEUER BEI DIGITALL

Uwe Richter, der versierte Innovationstreiber, übernimmt die Leitung von Ivaylo Slavov, der künftig im Advisory Board des Technologie- und Beratungsunternehmens eine aktive Beraterrolle einnehmen wird.

 

Frankfurt, 17. November 2022

Wechsel an der Spitze des Technologie- und Beratungsunternehmen DIGITALL: Der bisherige CEO und Gründer eines der zwei Vorgängerunternehmen, Ivaylo Slavov, wird zum 1. Dezember 2022 in das Advisory Board von DIGITALL einziehen. Seine Nachfolge übernimmt mit Uwe Richter ein erfahrener und praxisnaher CEO. Dieser Schritt ist das Ergebnis eines strukturierten, mehrmonatigen Nachfolgeplanungsprozesses, mit dem die Führungsspitze von DIGITALL um Ivaylo Slavov sowie das Advisory Board die Weichen für eine weiterhin erfolgreiche Zukunft des Unternehmens stellen.

Uwe Richter war zuletzt knapp fünf Jahre lang als CEO bei der STP Informationstechnologie GmbH tätig, die legal-tec Softwareprodukte und Dienstleistungen bereitstellt. In dieser Position hat er die Transformation hin zu einem SaaS-Unternehmen vorangetrieben. Zuvor hat Uwe Richter als CEO der eurodata Unternehmensgruppe, die cloudbasierte Softwarelösungen und IT-Services entwickelt und betreibt, maßgeblich die strategische Neuausrichtung aufgesetzt.

„Ich freue mich sehr, meinen Erfahrungsschatz bei DIGITALL einbringen zu können, um den weiteren strategischen Ausbau der Gruppe mitzugestalten. Hierbei ist es mir besonders wichtig, dass wir unsere Kunden mit intelligenten Lösungsansätzen bestmöglich auf ihrem Weg der Digitalisierung unterstützen.“ Er übernimmt hier die Geschicke von Ivaylo Slavov, der das Unternehmen künftig als Mitglied des Advisory Boards unterstützen wird. Ivaylo Slavov ist Gründer des bulgarischen Technologieanbieters BULPROS, der im vergangenen Jahr mit dem deutschen Beratungsunternehmen ec4u expert consulting fusionierte und seitdem unter dem Namen DIGITALL firmiert.

Ivaylo Slavov kommentiert den Wechsel: „Es war mir ein Anliegen, sicherzustellen, dass der Merger beider Unternehmen erfolgreich über die Bühne geht und DIGITALL gut für die Zukunft aufgestellt ist. Dieses Ziel haben wir unseres großartigen Teams weit übertroffen. Jetzt werde ich das operative Tagesgeschäft übergeben. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Uwe Richter in meiner neuen Rolle im Advisory Board und bin überzeugt, dass DIGITALL mit ihm an der Spitze in eine erfolgreiche Zukunft blickt.“

Gregor Bieler, Chairman des Advisory Board von DIGITALL, ergänzt: „Wir danken Ivaylo Slavov für seine ausgezeichnete Arbeit bei DIGITALL. Er hat erheblich dazu beigetragen, dass DIGITALL sich als neue Marke schnell am Markt etabliert und Bestands- wie Neukunden sich hochzufrieden mit DIGITALLs Services und Dienstleistungen zeigen. Ich freue mich, dass er als Mitglied des Advisory Boards die Zukunft von DIGITALL aktiv mitgestalten und seinen Nachfolger nach Kräften unterstützen wird. Mit Uwe Richter haben wir einen erfahrenen Experten und eine exzellente Führungskraft gewinnen können. Er wird die Rolle als CEO mit Sachverstand, Geschäftssinn und unternehmerischer Weitsicht ausfüllen und DIGITALLs Position als führendes Unternehmen für digitale Transformation und Cloud Experiences weiter ausbauen.“

Über DIGITALL

DIGITALL ist ein führendes europäisches Technologie- und Beratungsunternehmen, das den Weg zur nächsten Generation der digitalen Transformation und Cloud-Erfahrung ebnet. Im Mittelpunkt stehen hierbei die Digitalisierung und der Schutz von Kunden, Mitarbeitenden und Daten. Mit mehr als 20 Jahren Erfahrung auf dem globalen Markt bietet DIGITALL ein breites Angebot an innovativen Produkten, Lösungen und Services aus den Bereichen CRM & Workplace, Daten & KI, Cloud & Managed Services, Cyber Security sowie Technology Services, um die Kerngeschäftsprozesse seiner Kunden auf sichere Weise in die digitale Welt zu transformieren. Zusätzlich zu seinem umfassenden Portfolio verfügt DIGITALL über starke strategische Partnerschaften mit führenden Technologieunternehmen, darunter Salesforce, Microsoft, IBM, SAP, Cisco und Snowflake.

 DIGITALL ist weltweit tätig und beschäftigt über 1.500 Mitarbeitende in 28 Niederlassungen in 13 Ländern in Europa und Nordamerika.